Covid-positive Bewohnerin im Evangelischen Wohnstift Uhlenhorst genesen

Das Aufatmen bei allen Beteiligten war förmlich zu spüren, als jetzt das negative Testergebnis vorlag. Damit ist nun das Ev. Wohnstift Uhlenhorst frei von Corona-Viren. „Wir sind dankbar, dass wir keinen großen Ausbruch erleben mussten“, sagt Einrichtungsleitung, Gudrun Gross. „Häufig genug sind ja Pflegeeinrichtungen schon in ganz anderem Maße betroffen gewesen.“ Eine belastende Zeit liegt dennoch hinter allen, denn die Sorge um die erkrankte Bewohnerin und vor weiteren Ansteckungen im Haus war groß. „Meinem Team möchte ich ein großes Kompliment machen“, so Gross weiter. „Dank ihrer professionellen Arbeitsweise ist es gelungen, die Infektionskette zu unterbrechen.“ 

„Ein Vorteil der veränderten Situation ist, dass nun auch bettlägerige und schwerkranke Bewohner, die ihr Zimmer nicht verlassen können, wieder Besuch erhalten dürfen“, freut sich Frau Gross. Dies war aufgrund eines entsprechenden Erlasses des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales bis zuletzt noch nicht möglich. „Selbstverständlich werden wir auch weiterhin alle Anstrengungen unternehmen, um das Risiko für unsere Bewohnerinnen und Bewohner zu minimieren“, hebt Gross hervor.
So sollen nach wir vor aus Sicherheitsgründen so wenige externe Besucher wie möglich das Haus betreten, alle weiteren Schutzmaßnahmen gelten unverändert fort.

Datenschutzerklärung
Impressum